Das schnelle Baguetterezept

Wer es eilig hat und auf einen langsam gehenden Teig verzichten möchte, sollte sich dieses Baguetterezept einmal genauer anschauen.

 

Die Zutatenliste:

  • 650g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 25g Hefe
  • 400 ml Wasser (lauwarm)
  • 1TL Zucker

Anleitung:

Das Mehl und das Salz in einer Schüssel vermischen. Dann die Hefe im Wasser verrühren und anschließend den zucker hinzugeben. Ein paar Minuten ruhen lassen und dann das Wasser-Hefe-Zuckergemisch zum Mehl geben und so lange rühren und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Jetzt muss der Teig an einem warmen Ort ca 1 Stunde gehen. Danach den Teig in 2-4 Teile teilen (je nachdem welches Baguette-Blech Sie verwenden) und in die Mulden des Baguette-Bleches legen. Dabei ist es wichtig, dass der teig nicht noch einmal geknetet wird. Den Teig auf dem Baguette-Blech nochmal 30 Min gehen lassen.

Anschließend das Bagutte bei 220°C auf mittlerer Schiene ca 15 Min backen (bis sie schön braun sind). Das Baguette-Blech kann einfach auf ein Gitterrost gelegt werden, so werden die Baguettes schön knusprig!
Wer möchte kann die Baguettes vor dem Backen noch mit Sesam bestreuen oder mit Salzwasser bepinseln.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.